Vielfältige Informationen und gute Stimmung auf der ersten Sitzung des BVMB-Arbeitskreises Straße/Brücke im Jahr 2019

Die erste Sitzung des Jahres 2019 des Arbeitskreises Straße/Brücke fand am 21. Mai in Frankfurt/Kelsterbach statt. Mit spannenden Vorträgen zu aktuellen Themen informierten die Referenten die zahlreichen Teilnehmer über relevante Projekte und Entwicklungen im Bereich der Verkehrsinfrastruktur. Auch die jeweils anschließenden Diskussionen wurden von allen Seiten sehr interessiert mitverfolgt und konstruktiv gestaltet.

Nach der Begrüßung der Teilnehmer durch Herrn RA Jürgen Faupel, stellvertretender Präsident der BVMB, wurde Herr M.Eng. Daniel Jonas als neuer Abteilungsleiter der BVMB für den Bereich Straßen-, Tief- und Ingenieurbau vorgestellt. Im Anschluss gab Herr Jonas - seinen Fachbereich betreffend - einen Überblick der aktuellen Aktivitäten der BVMB. Der Fokus lag hier in den Ergebnissen verschiedener Gespräche mit Bund (BMVI), Länderverwaltungen, Auftraggebern und Politik. 

AK Strae 1

         

AK Strae 2

Dipl.-Ing. Ulrich Krentz, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (DEGES), Bereich P 3/Abteilung P3.1, stellte das Projekt „BAB 7 – Verhandlungsvergabe nach Teilnahmewettbewerb (Verhandlungsverfahren), Hamburg-Altona, dritter Bauabschnitt“ vor. Nicht nur die anschließende Diskussionsrunde machte deutlich, dass das dargestellte Projekt - ggf. auch im Rahmen von Bietergemeinschaften - für BVMB-Mitgliedsunternehmen von Interesse sein könnte.

         

Aus Sicht des BMVI präsentierte TRDir’in Karin Dannheisig-Lehr, Stab Autobahn/ Fernstraßen-Bundesamt 13, Verwaltung/ Sachmittel den aktuellen Stand zur Umsetzung der Autobahn GmbH des Bundes sowie des Fernstraßen-Bundesamtes.

AK Strae 3

         

AK Strae 4

RA Marco Bokies, Geschäftsführer des Deutschen Asphaltverbandes e.V., informierte die Zuhörer über die aktuellen Aktivitäten seines Verbandes und stand in der anschließenden  Diskussionsrunde für zahlreiche Fragen zur Verfügung.

         

Nach der Mittagspause gab Tobias Farin von der Hermann Dallmann Straßen- und Tiefbau GmbH & Co. KG einen spannenden Ein- und Überblick über Bauabrechnung mit Building Information Modelling (BIM).

Der geplante Vortrag von Drazan Bunoza, Leiter der Autobahnmeisterei Mendig, Autobahnamt Montabaur, Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz zur Effektiven Gestaltung des Winterdienstes musste leider krankheitsbedingt entfallen.

Zum Abschluss des erfolgreichen Sitzungstages gaben die Herren Faupel und Jonas einen Ausblick auf das weitere Jahr 2019 und schlossen die Sitzung.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok