Netzwerk Junge Führungskräfte

Aus dem bereits 2002 ins Leben gerufene „Netzwerk Junge Führungskräfte“ (NJF) entstehen immer wieder neue, beständige Kooperationen, Geschäftsverbindungen und/oder strategische Partnerschaften junger und angehender Führungskräfte der mittelständischen Bauwirtschaft. Im Rahmen der jährlichen Veranstaltungen geht es insbesondere um

  • den Erfahrungsaustausch mit Blick auf die in vielen Familienunternehmen vergleichbare Situation des Hereinwachsens in unternehmerische Verantwortung
  • das Heranführen junger und angehender Führungskräfte an die Ziele und Aufgaben der BVMB, um auch für die Zukunft eine schlagkräftige Interessenvertretung des Mittelstandes in der Bauwirtschaft aufzubauen
  • das Bearbeiten aktueller Fachthemen von gemeinsamem Interesse
  • die Koordinierung und Vermittlung von Anliegen, Vorschlägen und Anregungen aus dem NJF in die Führungsgremien der BVMB

 

 

 

Jahrestreffen 2019 des Netzwerks Junge Führungskräfte vom 5. bis 6. September 2019 in Hamburg

Das diesjährige Treffen des Netzwerks Junge Führungskräfte in der BVMB findet von Donnerstag, 5. bis Freitag, 6. September 2019 in Hamburg statt.

Zu dem Einladungsschreiben nebst ausführlichem Programm und Anmeldeunterlagen gelangen Sie, nachdem Sie sich angemeldet haben.

Netzwerk Junge Führungskräfte: Jahrestreffen 2016

Straßburg - Im Rahmen des Ja2016 10 05 EP 041621A NJFhrestreffens des Netzwerks Junge Führungskräfte in der BVMB stand in diesem Jahr ein Besuch in Straßburg, der „Hauptstadt Europas“ an.

Neben einer Führung durch die Straßburger Altstadt stand vor allem der Besuch des Europäischen Parlamentes im Vordergrund der Veranstaltung. In dem markanten Gebäude an der Allée du Printemps, in dem das EU-Parlament während der Sitzungswochen in Straßburg tagt, erhielt die junge Führungsgeneration von einem Referenten des Besucherdienstes zunächst eine kurze Übersicht über die europäischen Institutionen und die Arbeitsweise der Organe des Europäischen Parlamentes.

Im Anschluss an die Informationsveranstaltung ergab sich die Gelegenheit, einen Blick ins Innere des Plenarsaals während des laufenden Betriebes zu werfen. Auf der Agenda stand an diesem Tag das Thema Syrienkrieg.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok