BVMB-Arbeitskreis Straße/Brücke am 17. Oktober 2018 stieß auf große Resonanz

Am 17. Oktober 2018 fand die 2. Sitzung des BVMB-Arbeitskreises Straße/Brücke im Jahr 2018 statt, zu dem wir einige Referenten zu vertraglichen und technischen Themen aus dem Bereich der Verkehrsinfrastruktur begrüßen durften. Die Veranstaltung war wie gewohnt sehr gut besucht. Die zahlreichen Teilnehmer verfolgten interessiert die Vorträge der Referenten und beteiligten sich intensiv und in konstruktiver Weise an den anschließenden Diskussionen. 

1 Gilka

Nach der Eröffnung der Arbeitskreis-Sitzung durch Herrn RA Jürgen Faupel, stellvertretender Präsident der BVMB, stellte Herr Dipl.-Bw. Michael Gilka, Hauptgeschäftsführer der BVMB, einen Kurzbericht über die aktuellen Aktivitäten der BVMB im Bereich Straßen-, Tief- und Ingenieurbau vor.

  

 

2 Vogel bearbeitet

Herr Dipl.-Ing. Thomas Vogel, Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) referierte zum Thema "Technische Regeln für Arbeitsstätten - ASR A5.2" mit anschließender Diskussionsrunde.

 

3 Holl

Einen weiteren Schwerpunkt der Arbeitskreissitzung bildeten die Themen "Fortschreibung der VOB/A - VOB-Gesamtausgabe 2019", "Fortschreibung des HVA B-StB - Fassung 08-18 und 03-19" sowie "Verwendung der Stoffpreisgleitklausel im Lichte der Rechtsprechung". Hierzu referierte Herr BDir. Dipl.-Ing. Georg Holl, BMVI, Abteilung Straßenbau, Referat StB 14.

4 Dietz Schmid

Frau Jutta Dietz, VESF e.V. und Herr Roland Schmidt, Kutter GmbH & Co. KG, stellten im Anschluss die Technologie des Kaltfräsens vor. 

  

5 Gantert

Am Nachmittag referierte Frau M.Eng. Carmen Gantert von der Firmengruppe Max Bögl zum Thema "Einsatz von unbemannten Fluggeräten im Infrastrukturbau" mit anschließender Diskussion.

Im Anschluss an den Vortrag von Frau M.Eng. Carmen Gantert gab Herr RA Jürgen Faupel einen Ausblick auf das Jahr 2019 und beendete den erfolgreichen Sitzungstag.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.