Hohe Beteiligung beim BVMB-Arbeitskreis Straße/Brücke am 18. Mai 2017 in Frankfurt/Main

Publikum2 bearbeitetAm 18. Mai 2017 fand die Frühjahrssitzung des BVMB-Arbeitskreises Straße/Brücke im Mercure Hotel Frankfurt Airport in Kelsterbach statt. Die Veranstaltung war wie gewohnt sehr gut besucht. Die zahlreichen Teilnehmer verfolgten interessiert die Vorträge der Referenten und beteiligten sich intensiv und in konstruktiver Weise an den anschließenden Diskussionen. 

 Frau Dipl.-Ing. Annette Zülch stellte zu Beginn einen Kurzbericht über die aktuellen Aktivitäten der BVMB im Bereich Straßeninfrastruktur und Ingenieurbau vor.

 

 

 

 

 

 

 

BVMB-Vizepräsident RA Jürgen Faupel konnte Herrn Baudirektor Georg Holl aus dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) Abteilung Straßenbau, Referat StB 14: Kostenmanagement, Vergabecontrolling zum Thema Aktuelles aus dem Vergabe- und Vertragswesen begrüßen, der in bewährter Weise zu Beschleunigung, Fach- und Teillose, Zuschlagskriterien und Umsatzsteuer-Überlassungen referierte.

 

 

 

 

Weitere Schwerpunkte der Arbeitskreissitzung bildeten die Themen Potentiale der Digitalisierung/Building Information Modeling (BIM) im Straßenbau. Hierzu referierten Herr Dr. Schreyer von der Firmengruppe Max Bögl, Herr Frank Kocher für BRZ Deutschland und Herr Prof. Franz Diemand von der Bau UP Unternehmens- und Projektberatung GmbH, Oldenburg.

 

 

 

 

 

Herr Dr. Willerich von der Firmengruppe Max Bögl stellte im Anschluss die neuen Homogenbereiche aus Sicht der Mittelständischen Bauwirtschaft vor. 

 

 

 

 

 

 

Am Nachmittag folgten Vorträge und Diskussionen zu Themen aus dem technischen und organisatorischen Bereich. Hierzu konnte der Geschäftsführer des DAV, Herr RA Marco Bokies gewonnen werden.

Zum Abschluss der Veranstaltung wurden aus dem Hause Amann Verdichtung GmbH qualitäätsverbessernde Maßnahmen aus dem Bereich der Gerätetechnik im Asphaltstraßenbau vorgestelt.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok