kontakt@bvmb.de
 
 
kraene
Freitag, den 23. Januar 2015 um 10:00 Uhr

Gesetz zur Regelung eines allgemeinen Mindestlohns (MiLoG) - Merkblatt "Mindestlohn Vergütungsbestandteile"

am 1. Januar 2015 ist das Gesetz zur Regelung eines allgemeinen Mindestlohns (MiLoG) in Kraft getreten.

Aufgrund zahlreicher Anfragen von Mitgliedsunternehmen, insbesondere zur Anrechenbarkeit von Vergütungsbestandteilen zum Mindestlohn, hat unser Verbandsjustitiar Herr RA Mecking zu dieser Thematik ein Informationsmerkblatt erarbeitet.

Das Merkblatt "Mindestlohn Vergütungsbestandteile" können Mitglieder der BVMB hier einsehen.

 
Freitag, den 23. Januar 2015 um 00:00 Uhr

Gesetz zur Regelung eines allgemeinen Mindestlohns (MiLoG) - Aufzeichnungspflichten

Deutschland erhält ab dem 1. Januar 2015 einen flächendeckenden Mindestlohn. Mit dem „Gesetz zur Regelung eines allgemeinen Mindestlohn“ (MiloG) wurde der gesetzliche Rahmen geschaffen, wonach grundsätzlich alle abhängig Beschäftigten Anspruch auf einen gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 € brutto pro Stunde haben.

In seiner Sitzung vom 17. Dezember 2014 hat das Bundeskabinett eine Verordnung zur Beschränkung der Dokumentationspflichten nach dem MiloG verabschiedet.

Zu dieser Thematik hatt Herr RA Volker Mecking (Verbandsjustitiar der BVMB) eine „Handlungshilfe für Betriebspraktiker“ erarbeitet.

Umfassende Informationen sowie die "Handlungshilfe für Betriebspraktiker" können Mitglieder der BVMB hier einsehen.

 
Mittwoch, den 26. November 2014 um 00:00 Uhr

BVMB-Arbeitskreis Straße stieß auf große Resonanz

2014_ak_strasse_publikum1 Am 25. November 2014 fand in Frankfurt/Main unter Beteiligung von über 70 Teilnehmern der BVMB-Arbeitskreis Straße statt. Zum Themenkoplex „Vertragliche Angelegenheiten“ konnten mehrere Referenten begrüßt werden. Mit ihnen fand in offener und konstruktiver Weise eine intensive Diskussion statt. 
2014_ak_strasse_faupel Herr RA Jürgen Faupel, Vizepräsident der BVMB, führte gemeinsam mit der Geschäftsführerin, Frau Dipl.-Ing. Annette Zülch, durch die Veranstaltung. 
Weiterlesen...
 
Mittwoch, den 08. Oktober 2014 um 00:00 Uhr

Vergabe- und Vertragshandbuch für die Baumaßnahmen des Bundes (VHB), Ausgabe 2008

Mit Schreiben vom 2. Oktober 2014 hat das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit geänderte Richtlinien und Formblätter zum August 2014 bekannt gegeben.

Die neuen Formblätter und Richtlinien sind ab dem 01.11.2014 verbindlich anzuwenden, können aber auch vorher angewendet werden. Formblätter, die für elektronische Vergabeverfahren in die e-Vergabeplattformen umgesetzt werden müssen, sind spätestens ab dem 01.02.2015 anzuwenden. 

Mitglieder der BVMB können das o. a. Schreiben inkl. Anlage hier einsehen.

 
Montag, den 29. September 2014 um 00:00 Uhr

Änderungen der Steuerschuldnerschaft
des Leistungsempfängers (§ 13b UStG)

Mit Datum vom 26. September 2014 hat das Bundesministerium der Finanzen ein weiteres gesondertes Schreiben zum Thema "Umsatzsteuer: Änderungen der Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers (§ 13b UStG) durch das Gesetz zur Anpassung des nationalen Steuerrechts an den Beitritt Kroatiens zur EU und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften" herausgegeben.

Das Schreiben können unsere Mitglieder hier einsehen.

 

Anmelden










Suche



kaufen-viagra kaufen-cialis kaufen-levitra kaufen-acyclovir kaufen-amoxil kaufen-celebrex kaufen-celexa kaufen-cipro kaufen-clomid kaufen-diflucan kaufen-inderal kaufen-lasix kaufen-propecia kaufen-proscar kaufen-zovirax kaufen-accutane kaufen-kamagra kaufen-priligy kaufen-ventolin kaufen-xenical