Weitere Rechtsbereiche

Neben dem Vergabe- und Bauvertragsrecht erhalten unsere Mitglieder erstklassige Auskünfte auch in allen anderen Rechtsbereichen,


Darüber hinaus bieten wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit, aktuelle baurelevante Themen und Rechtsfragen in sogenannten Ad hoc-Arbeitskreisen und/oder Meinungs- und Erfahrungsaustauschen zu erörtern.

Für besonders "knifflige" Probleme steht unseren Mitgliedern das BVMB-Beraterteam zur Verfügung.

Reform der Entsenderichtlinie
Auswirkungen auf die Baubranche

Ende Mai 2018 hat das europäische Parlament eine Reform der europäischen Entsenderichtlinie (Richtlinie 96/71/EG) beschlossen. Was ändert sich, welche Auswirkungen haben diese Änderungen auf die Baubranche und ab wann treten die Änderungen in Kraft?

Unser Rundschreiben sowie die Reform der europäischen Entsenderichtlinie können Sie einsehen, nachdem Sie sich angemeldet haben.

Sitzung des BVMB-Arbeitskreises Recht

Am 17. September 2018 fand die Sitzung des Arbeitskreises, in deren Mittelpunkt u. a. die Themen "Absicherung des Bestellers einer Bauleistung, Bericht über den Stand des Forschungsvorhabens des BMJV" und "Compliance" standen, bei der Hering Management GmbH in Burbach-Holzhausen, statt.

Die Präsentationen, die bei der Sitzung vorgestellt wurden, können Mitglieder der BVMB herunterladen, nachdem sie sich im Mitgliederbereich angemeldet haben.

Umsatzsteuer; Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers
bei Bauleistungen (§ 13 b Absatz 2 Nr. 4 Satz 1 UStG)

Mit Datum vom 28. Juli 2015 hat das  Bundesministerium der Finanzen zum o. g. Thema, insbesondere hinsichtlich der Abgrenzung des Begriffs des Bauwerks und der Betriebsvorrichtung, ein Schreiben herausgegeben, das Mitglieder einsehen können, nachdem sie sich eingeloggt haben.

Änderungen der Steuerschuldnerschaft
des Leistungsempfängers (§ 13b UStG)

 

Mit Datum vom 26. September 2014 hat das Bundesministerium der Finanzen ein weiteres gesondertes Schreiben zum Thema "Umsatzsteuer: Änderungen der Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers (§ 13b UStG) durch das Gesetz zur Anpassung des nationalen Steuerrechts an den Beitritt Kroatiens zur EU und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften" herausgegeben. Es enthält u.a.

 

  • Änderungen des Umsatzsteuer-Anwendungserlasses mit Nennung von konkreten Beispielen
  • Anwendungsregelungen zu Bauleistungen und Gebäudereinigungsleistungen
    - Schlussrechnung über nach dem 30. September 2014 erbrachte Leistungen
      bei Abschlagszahlungen vor dem 1. Oktober 2014
    - Berichtigung einer vor dem 1. Oktober 2014 erstellten Rechnung über An-
      zahlungen, wenn die Zahlung erst nach dem 30. September 2014 erfolgt
    - Abrechnungen nach dem 30. September 2014 über Leistungen, die vor
      dem 1. Oktober 2014 erbracht worden sind
    - Berichtigung nach dem 30. September 2014 einer vor dem 1. Oktober 2014
      erstellten und bezahlten Rechnung über Anzahlungen.

Das Schreiben können unsere Mitglieder einsehen, nachdem sie sich eingeloggt haben.

Steuerschuldnerschaft bei Bauleistungen

Mit Datum vom 26. August 2014 hat das Bundesministerium der Finanzen die Neubekanntgabe des Vordruckmusters für den Nachweis zur Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers bei Bauleistungen und/oder Gebäudereinigungsleistungen (Vordruckmuster USt 1 TG) bekannt gegeben. Außerdem enthält das o. a. Schreiben eine Information über eine Änderung des Umsatzsteuer-Anwendungserlasses. Das Schreiben können unsere Mitglieder einsehen, nachdem sie sich eingeloggt haben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok